Home

News

Abschiede im Mittelpunkt

SV Ulm II – FC Varnhalt 1:4 (0:4, Kreisliga A Süd). Spielführer und Torwart Lars Nollau hatte sich sein Abschiedsspiel bestimmt etwas erfolgreicher vorgestellt, allzu oft alleine gelassen von seinen Vorderleuten konnte er die vier Gegentreffer in der ersten halben Stunde nicht verhindern, die letztlich bedeutungslose Partie war somit früh…

Mutter aller Derbys am Münzwald zum Saisonfinale

SV Ulm – FC Rheingold Lichtenau (Samstag, 17.00, Bezirksliga). Dass ausgerechnet zum Saisonfinale im Derby gegen den FC Lichtenau die mögliche Entscheidung über den Abstieg aus der Bezirksliga fallen könnte, damit hatte noch zum Jahreswechsel niemand rechnen können. Damals gewann Ulm zwar eher überraschend die prestigeträchtige Partie im Wörthwald mit…

Jugendberichte Mai

  (gw) Lena Kleinhans erzielte beide Treffer beim 2:2 der D2-Mädchen beim FV Baden-Oos, die D1-Mädchen waren spielfrei und stehen noch immer an der Tabellenspitze, punktgleich mit dem SV Sinzheim, gegen den man im Bezirkspokalfinale (24. Juni in Baden-Oos) anzutreten hat. Milena Rettig markierte das entscheidende 1:0 beim Sieg der…

Wichtiger Heimerfolg gegen Abstiegskonkurrent

SV Ulm II – VfR Achern 2:1 (1:1, Kreisliga A Süd). Alle Hände voll zu tun hatte der erfahrene Schiedsrichter Hans Reuter (VfR Elgersweier), zehn gelbe Karten und zwei Platzverweise für den VfR Achern verdeutlichen die Gangart, mit der die Hornisgrindestädter am Münzwald agierten. Die Einheimischen begannen gut und schon…

Erstes von drei Endspielen

SV Ulm II – VfR Achern  (Sonntag, 15.00, Kreisliga A Süd). Mit der Partie gegen den VfR Achern beginnt für die Ulmer Bezirksliga-Reserve das erste von drei Endspielen um den Klassenerhalt. Trotz des doch überraschenden Punktgewinnes beim Nachbarn FC Schwarzach, der bis vor kurzem noch mit dem Erreichen des Relegationsplatzes…

Höchster Saisonsieg gegen Tabellennachbarn

SV Ulm – TC Fatihspor 6:1 (1:0, Bezirksliga). Die Gastgeber stoppten den bekannten Anfangselan des TC Fatihspor mit sehr viel Ballkontrolle und sicherem Passspiel, was aber auch zu einem verhaltenem Spiel in der Offensive führte. Daher dauerte es immerhin eine knappe Viertelstunde, bis Alexander Janzen im Strafraum freigespielt wurde, aber…

Der Verein:

Als reiner Fußballverein kurz nach dem 2. Weltkrieg gegründet, hat sich der SV Ulm längst dem Breitensport geöffnet und bietet seinen mittlerweile mehr als 650 Mitgliedern mehr als nur Fußball an: Lauftreffs über verschiedene Distanzen (auch bis zum Marathon hin), Walking, Wandern, Gymnastik-Abende und Mountainbike-Touren finden sich im breit gefächerten Angebot.

Wichtigstes Standbein ist jedoch nach wie vor der Fußballsport, dem der SV Ulm durch eine starke Gewichtung im Bereich Jugendarbeit Rechnung trägt, um somit langfristig den Verbleib in der Bezirksliga zu sichern.

Unsere Abteilungen