5. Ulmer Menschenkicker Turnier

Jubiläum für das Ulmer Menschenkicker Turnier! Bereits zum 5. Mal findet das Event in diesem Jahr im Rahmen des Ulmer Sportfests statt. Die diesjährige Auflage steigt am sportFEST-Sonntag (11.08.) ab 13:00 Uhr auf dem Vereinsgelände des SV Ulm. Bei allem sportlichen Ehrgeiz steht hier der Spaß im Vordergrund. Aktuell sind noch ein paar Plätze für das Jubiläumsturnier verfügbar. Jedes Team besteht aus mindestens 5 Spielerinnen oder Spielern. Anmelden könnt ihr euch unter sportfest@sv-ulm.de. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

SV Ulm Spendenlauf

Die Freizeitsportabteilung des SV Ulm veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen Spendenlauf zugunsten der Bühler Tafel, und zwar am Mittwoch, 26. Juni, um 18.30 Uhr. Hier soll der Spaß und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund stehen, eine Zeitnahme über die 6,6 km lange Strecke erfolgt daher nicht. Anmeldungen sind ab 18.00 Uhr möglich, die Startgebühr in Höhe von 3,- Euro je Teilnehmer wird komplett gespendet.
Außerdem werden die neu ausgeschilderten Strecken und die dazugehörige Übersichtstafel “Laufend die Region erleben” offiziell eröffnet.
Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer und somit eine ansehnliche Spendensumme für die Bühler Tafel.

18. Skat-Turnier des SV Ulm

Eine gemütliche Skat-Runde im Lokal um die Ecke macht allen Spaß, doch den richtigen Ehrgeiz wecken erst organisierte Turniere, bei denen man sich mit vielen Mitspielern messen kann. So veranstalten die Alten Herren des SV Ulm unter Leitung von Sascha Schmitt und Rolf Benkeser am Samstag, den 09. März, ab 17:00 Uhr, bereits zum 18. Mal ein Skat-Turnier im Vereinsheim. Spannende Aufeinandertreffen zwischen “Lokalmatadoren” und Gästen kennzeichneten in der Vergangenheit die Turniere, bei denen am Ende nicht nur die Sieger, sondern auch alle anderen Teilnehmer Preise erhielten. Die Startgebühr beträgt 7,- Euro, Anmeldungen sind bei den Organisatoren oder auch noch am Veranstaltungstag am Turnierort kurzfristig möglich.

C-Juniorinnen holen Hallenbezirkspokaltitel

Am Samstag fanden die Futsal-Hallenbezirkspokal-Meisterschaften der C-Juniorinnen in Bietigheim statt.

Im Turnierverlauf mit Spielen gegen den SV Staufenberg, FV Muggensturm und den Acherner JFV konnten sich unsere C-Mädels souverän mit 9 Punkten und 8:1 Toren behaupten.

Durch den Pokalsieg hat sich unsere Mannschaft für die Südbadische Futsal-Meisterschaft am 17.02.24 in Schopfheim qualifiziert.

Dort treffen die Nachwuchskickerinnen am nächsten Samstag ab 10.00 Uhr auf die Mannschaften des SC Sand, SF Eintracht Freiburg, SV Titisee, FC Wittlingen und den Hegauer FV.

Wir gratulieren unseren C-Juniorinnen recht herzlich zu ihrem ersten Titel in dieser Saison.

Ulmer Jugendfußballer Fahnenkinder beim SV Waldhof Mannheim

Ein spezielles Erlebnis stand für 16 Jugendfußballer des SV Ulm am vergangenen Sonntag auf dem Programm.
Die Kids fungierten beim 3. Liga Spiel des SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster vor knapp 10.000 Zuschauern als Fahnenkinder.
Für die Mädels und Jungs sowie die mitgereisten Eltern und Freunde ein tolles Erlebnis.
Ein besonderer Dank geht an Waldhof-Schreppi, welche ein Fotoshooting mit den Kindern machte und sie hinter die Kulissen führte.

Verabschiedung EDEKA Notararigo

Nach rund zwei Jahrzehnten übergibt Herr Notararigo seinen gleichnamigen EDEKA-Markt im Lichtenauer Industriegebiet zum Ende diesen Monats an einen anderen Besitzer und verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.
Aus diesem Anlass gab es am vergangenen Wochenende ein Abschiedsfest im Rahmen eines Aktionstages auf dem Parkplatz des Supermarktes.
Bei herrlichem Sonnenschein war auch eine kleine Abordnung aus unserer Vorstandschaft vor Ort, um sich für die jahrelange Unterstützung und hervorragende Zusammenarbeit noch einmal persönlich zu bedanken.
So überreichten wir Herrn Notararigo unter anderem eine Flasche vom SV Ulm Wein, ein Vereins-Shirt sowie einen Gutschein für das sportFEST 2024. Herr Notararigo hatte immer ein offenes Ohr für die Vereine im Stadtgebiet und unterstützte diese über all die Jahre hinweg. Unvergessen bleiben aus unserer Sicht die Sammelaktion mit den Stickerstars-Bildern sowie die größzügige Sachspende für die Jugend während Corona („Wir bleiben am Ball“).
Vielen herzlichen Dank an Herrn Notararigo und sein Team für die Unterstützung in den letzten 20 Jahren!

C- und D-Mädchen bei hochkarätigen Hallenturnieren aktiv

Am Wochenende nahmen unsere C-Juniorinnen zum ersten Mal beim Süwag Energie Cup in Willstätt teil.
Im namhaft besetzten Hallenturnier mit Rundumbande u.a. mit den Nachwuchsmannschaften der TSG 1899 Hoffenheim und dem Karlsruher SC, trafen unsere Mädels in der Vorrunde auf den SC Sand, den 1. FC Saarbrücken und den 1. FSV Mainz 05.
In allen drei Spielen zog man sich beachtlich aus der Affäre und bot dem späteren Viertplatzierten Saarbrücken lange Zeit Paroli.
In der anschließenden Trostrunde gegen die Teams von Wormatia Worms, den TuS Mahlberg und die Südwestgirls Landau hatten die C-Mädels das Nachsehen, da sie nicht mehr an die Leistungen der Vorrunde anknüpfen konnten.
Alles in Allem war es dennoch ein großes Erlebnis für unsere Juniorinnen, sich mit den besten Nachwuchsteams in ihrer Altersklasse zu messen.

Am Sonntag nahmen unsere D-Mädels zum ersten Mal beim QDNA – Cup in Willstätt teil.
Im 12er-Teilnehmerfeld gaben u.a. der 1.FSV Mainz 05, die TSG 1899 Hoffenheim und der Hegauer FV ihre Visitenkarte in der Hanauerlandhalle ab.
Im Eröffnungsspiel des Turniers traf man auf den späteren Drittplatzierten MSV Duisburg, im Anschluss auf die Südwestgirls Landau und den SC Sand.
Nach drei Spielen belegten unsere Juniorinnen den 4. Platz in der Vorrunde und trafen in der Trostrunde auf Kometrib Section Jeune aus Frankreich und erneut auf eine Mannschaft des SC Sand, die mit mehreren Teams vertreten waren.
Nach einem verdienten 2:0 – Erfolg im abschließenden Platzierungsspiel gegen den SV Sinzheim, trat man nach einem langen Spieltag stolz die Heimreise nach Ulm an

das sportFEST 2024 – Save the Date!

Nur noch 7 Monate…der Countdown läuft!
Nach einem sensationellen sportFEST 2023 brennen wir nun richtig auf eine mindestens genauso spektakuläre Neuauflage in diesem Jahr. Bei eurer Urlaubsplanung solltet ihr deshalb unbedingt den 09.-12. August 2024 im Blick behalten. Die Planungen für das sportFEST 2024 sind im Hintergrund wie immer schon frühzeitig angelaufen. Wir werden euch dazu natürlich wie gewohnt über unsere Social Media Kanäle auf dem Laufenden halten.

Neuer Trainer bei Team 2

Mit Sascha Steimel übernimmt kein Unbekannter das Traineramt bei Team 2. Er war bereits als Spieler sowie als Trainer unserer Reservemannschaft am Ulmer Münzwald aktiv, wobei seine erste Amtszeit coronabedingt unter keinem guten Stern stand und er nur wenige Pflichtspiele an der Seitenlinie coachen durfte.
Nach einer fußballerischen Auszeit ist Sascha nun hochmotiviert, wieder in das Trainergeschäft einzusteigen und mit seiner Mannschaft die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu ergattern.
Willkommen zurück und viel Erfolg wünschen wir dir, Sascha!

Weihnachtsgeschenk für die Jugend

Anlässlich des anstehenden Weihnachtsfests hat unsere Jugendleitung ein tolles Geschenk organisiert. Alle Jugendspielerinnen und Jugendspieler sowie die Jugendtrainer des SV Ulm erhalten ein blau-weißes T-Shirt inklusive Weihnachtsgrüße.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Jugendtrainern für ihren überdurchschnittlichen Einsatz im vergangenen Jahr bedanken. Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.
Wir wünschen nun allen Vereinsmitgliedern, Fans und Sponsoren frohe und geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024!