Verabschiedung EDEKA Notararigo

Nach rund zwei Jahrzehnten übergibt Herr Notararigo seinen gleichnamigen EDEKA-Markt im Lichtenauer Industriegebiet zum Ende diesen Monats an einen anderen Besitzer und verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.
Aus diesem Anlass gab es am vergangenen Wochenende ein Abschiedsfest im Rahmen eines Aktionstages auf dem Parkplatz des Supermarktes.
Bei herrlichem Sonnenschein war auch eine kleine Abordnung aus unserer Vorstandschaft vor Ort, um sich für die jahrelange Unterstützung und hervorragende Zusammenarbeit noch einmal persönlich zu bedanken.
So überreichten wir Herrn Notararigo unter anderem eine Flasche vom SV Ulm Wein, ein Vereins-Shirt sowie einen Gutschein für das sportFEST 2024. Herr Notararigo hatte immer ein offenes Ohr für die Vereine im Stadtgebiet und unterstützte diese über all die Jahre hinweg. Unvergessen bleiben aus unserer Sicht die Sammelaktion mit den Stickerstars-Bildern sowie die größzügige Sachspende für die Jugend während Corona („Wir bleiben am Ball“).
Vielen herzlichen Dank an Herrn Notararigo und sein Team für die Unterstützung in den letzten 20 Jahren!

C- und D-Mädchen bei hochkarätigen Hallenturnieren aktiv

Am Wochenende nahmen unsere C-Juniorinnen zum ersten Mal beim Süwag Energie Cup in Willstätt teil.
Im namhaft besetzten Hallenturnier mit Rundumbande u.a. mit den Nachwuchsmannschaften der TSG 1899 Hoffenheim und dem Karlsruher SC, trafen unsere Mädels in der Vorrunde auf den SC Sand, den 1. FC Saarbrücken und den 1. FSV Mainz 05.
In allen drei Spielen zog man sich beachtlich aus der Affäre und bot dem späteren Viertplatzierten Saarbrücken lange Zeit Paroli.
In der anschließenden Trostrunde gegen die Teams von Wormatia Worms, den TuS Mahlberg und die Südwestgirls Landau hatten die C-Mädels das Nachsehen, da sie nicht mehr an die Leistungen der Vorrunde anknüpfen konnten.
Alles in Allem war es dennoch ein großes Erlebnis für unsere Juniorinnen, sich mit den besten Nachwuchsteams in ihrer Altersklasse zu messen.

Am Sonntag nahmen unsere D-Mädels zum ersten Mal beim QDNA – Cup in Willstätt teil.
Im 12er-Teilnehmerfeld gaben u.a. der 1.FSV Mainz 05, die TSG 1899 Hoffenheim und der Hegauer FV ihre Visitenkarte in der Hanauerlandhalle ab.
Im Eröffnungsspiel des Turniers traf man auf den späteren Drittplatzierten MSV Duisburg, im Anschluss auf die Südwestgirls Landau und den SC Sand.
Nach drei Spielen belegten unsere Juniorinnen den 4. Platz in der Vorrunde und trafen in der Trostrunde auf Kometrib Section Jeune aus Frankreich und erneut auf eine Mannschaft des SC Sand, die mit mehreren Teams vertreten waren.
Nach einem verdienten 2:0 – Erfolg im abschließenden Platzierungsspiel gegen den SV Sinzheim, trat man nach einem langen Spieltag stolz die Heimreise nach Ulm an

das sportFEST 2024 – Save the Date!

Nur noch 7 Monate…der Countdown läuft!
Nach einem sensationellen sportFEST 2023 brennen wir nun richtig auf eine mindestens genauso spektakuläre Neuauflage in diesem Jahr. Bei eurer Urlaubsplanung solltet ihr deshalb unbedingt den 09.-12. August 2024 im Blick behalten. Die Planungen für das sportFEST 2024 sind im Hintergrund wie immer schon frühzeitig angelaufen. Wir werden euch dazu natürlich wie gewohnt über unsere Social Media Kanäle auf dem Laufenden halten.

Neuer Trainer bei Team 2

Mit Sascha Steimel übernimmt kein Unbekannter das Traineramt bei Team 2. Er war bereits als Spieler sowie als Trainer unserer Reservemannschaft am Ulmer Münzwald aktiv, wobei seine erste Amtszeit coronabedingt unter keinem guten Stern stand und er nur wenige Pflichtspiele an der Seitenlinie coachen durfte.
Nach einer fußballerischen Auszeit ist Sascha nun hochmotiviert, wieder in das Trainergeschäft einzusteigen und mit seiner Mannschaft die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu ergattern.
Willkommen zurück und viel Erfolg wünschen wir dir, Sascha!

Weihnachtsgeschenk für die Jugend

Anlässlich des anstehenden Weihnachtsfests hat unsere Jugendleitung ein tolles Geschenk organisiert. Alle Jugendspielerinnen und Jugendspieler sowie die Jugendtrainer des SV Ulm erhalten ein blau-weißes T-Shirt inklusive Weihnachtsgrüße.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Jugendtrainern für ihren überdurchschnittlichen Einsatz im vergangenen Jahr bedanken. Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.
Wir wünschen nun allen Vereinsmitgliedern, Fans und Sponsoren frohe und geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024!

Jugendsportfest SV Ulm

Am kommenden Samstag 09.09. veranstaltet unsere Jugendabteilung wieder ihr traditionelles Jugendfest. Die Juniorinnen und Junioren steigen in Kürze in den Spielbetrieb ein und würden sich über einen zahlreichen Besuch sicherlich freuen, um in den geplanten Testspielen ihre aktuellen Leistungen unter Beweis stellen zu können.
Auch für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein, Gegrilltes und diverse Kaltgetränke werden angeboten, aber auch Liebhaber von Kaffee und Kuchen kommen voll auf ihre Kosten. Zudem wird es wie gewohnt auch in diesem Jahr wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen sowie einen Second-Hand-Verkauf geben.
Unsere Jugend freut sich auf Euer Kommen, wünscht den Gegnern eine gute Anreise und auch allen anderen Gästen einen schönen Aufenthalt am Ulmer Münzwald.

Das sportFEST Video

Eine Woche nach dem sportFEST 2023 haben wir noch zwei besondere Schmankerl für alle sportFEST-Fans. Einige von euch haben die Crew mit den Filmkameras über die Festtage bestimmt wahrgenommen. Als Ergebnis dieser Filmaufnahmen ist in Zusammenarbeit mit unserem Medienpartner KUEHNMEDIA ein sportFEST Aftermovie entstanden, in dem die besten Momente der vier Festtage noch einmal filmisch festgehalten wurden und das euch schon jetzt Lust auf das sportFEST 2024 machen soll. Erstmals gibt es auch eine Vielzahl an Eventbildern, die wir euch ebenfalls in einen Link gepackt haben. Wir sind total glücklich über das sehr gelungene Aftermovie sowie die Eventbilder und die tolle Zusammenarbeit mit KUEHNMEDIA, bei denen wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken möchten!

Genießt das Aftermovie sowie die Bilder und schwelgt nochmal in Erinnerungen, wir sehen uns dann ganz bestimmt bei der nächsten Auflage von das sportFEST vom 09.08.-12.08.2024!

Filmed by @KUEHNMEDIA

Hier geht es direkt zum YouTube Link: https://www.youtube.com/watch?v=brEeNsLMTzo

Und hier geht es zu den Eventbildern: https://apps.scrappbook.de/BJZHo5_n2

Zwei weitere Highlights am sportFEST-Montag

Auch über die Abendveranstaltungen am Freitag und Samstag hinaus hat unser sportFEST einiges zu bieten. So zählt der Montag Mittag traditionell zu den absoluten Highlights des Festwochenendes. Ab 11:30 Uhr servieren wir die überregional bekannte Hanauer Fleischknöpfelsuppe, die in jedem Jahr ein richtiger Verkaufsschlager ist. Fleißige Hände haben diese Woche bereits dafür gesorgt, dass wir möglichst viele Portionen an die hungrigen Gäste ausschöpfen können.
Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch viele andere kulinarische Köstlichkeiten, die wir über alle Festtage hinweg anbieten.
Besonders stolz sind wir darauf, dass nach den überragenden Auftritten in den Vorjahren auch dieses Mal die sogenannte „Sportblasgruppe“ wieder Station am Ulmer Münzwald machen wird.
Bei diesem wohl einzigartigen Projekt, das speziell für unser sportFEST ins Leben gerufen wurde, handelt es sich um ein rund 50 (!!!) -köpfiges Blasmusik-Orchester aus den Musikvereinen Lichtenau, Moos, Unzhurst, Weitenung, Oberbruch, Stollhofen, Gamshurst, Kappelwindeck und Ottersdorf. Sowohl die Musiker als auch die begeisterten Zuhörer hatten in den Vorjahren einen Heidenspaß bei den Auftritten und fiebern nun sicherlich schon der Neuauflage beim sportFEST 2023 entgegen.
Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre, empfehlen wir allen Besuchern, spätestens gegen 11:30 Uhr bei uns im Festzelt aufzuschlagen, um auf jeden Fall noch einen guten Platz und eine leckere Suppe zu erwischen. Wir freuen uns schon jetzt auf euch!

Update Ticketsituation

Ihr seid der Hammer! Aufgrund der sensationellen Verkaufszahlen für den sportFEST-Samstag haben wir uns dazu entschieden, ein Restkontingent an Samstag- und Kombi-Tickets ausschließlich über die Vorverkaufsstelle Orlemann Ulm zu verkaufen. Das heißt im Umkehrschluss, dass bei der Vorverkaufsstelle Grethel in Bühl „nur“ noch Karten für Freitag Abend käuflich zu erwerben sind (beim Orlemann gibt es ebenfalls noch Freitag-Tickets). Da der Vorverkauf für Freitag Abend ebenfalls super angelaufen ist, sind wir guter Dinge, an beiden Abenden eine tolle Festzeltatmosphäre mit ausverkauftem Haus erleben zu dürfen. Wie in jedem Jahr üblich, werden wir auch dieses Mal seitliche Pufferzonen außerhalb des Zeltes zur Verfügung stellen, was bei den warmen Temperaturen für etwas Abkühlung sorgen wird.
Wir halten euch bezüglich der Ticketsituation weiter auf dem Laufenden. Dabei gilt: Ausverkauft ist erst dann, wenn das an dieser Stelle bestätigt wird. So lange das nicht der Fall ist, könnt ihr euch noch mit Tickets eindecken.