Als Bezirksmeister gegen südbadische Konkurrenz mit guten Auftritten

Die C-Juniorinnen zeigten nur eine Woche nach Erreichen der Bezirksmeisterschaft auch auf der”Südbadischen Ebene” gegen namhafte und leistungsstarke Konkurrenz eine gute Leistung und errangen in Schopfheim einen beachtlichen 5. Rang.

Zum Auftakt der Südbadischen Futsal-Meisterschaften verlor das Team von Sven Pfeiffer gegen den späteren “Vize” SC Sand nur denkbar knapp mit 1:2, es folgten zwei Remis und zwei weitere knappe Niederlagen im Turnierverlauf. Dennoch eine insgesamt bemerkenswerte und gute Leistung der C-Mädchen, die nicht nur den SV Ulm, sondern den Bezirk Baden-Baden gut vertraten.

C-Juniorinnen holen Hallenbezirkspokaltitel

Am Samstag fanden die Futsal-Hallenbezirkspokal-Meisterschaften der C-Juniorinnen in Bietigheim statt.

Im Turnierverlauf mit Spielen gegen den SV Staufenberg, FV Muggensturm und den Acherner JFV konnten sich unsere C-Mädels souverän mit 9 Punkten und 8:1 Toren behaupten.

Durch den Pokalsieg hat sich unsere Mannschaft für die Südbadische Futsal-Meisterschaft am 17.02.24 in Schopfheim qualifiziert.

Dort treffen die Nachwuchskickerinnen am nächsten Samstag ab 10.00 Uhr auf die Mannschaften des SC Sand, SF Eintracht Freiburg, SV Titisee, FC Wittlingen und den Hegauer FV.

Wir gratulieren unseren C-Juniorinnen recht herzlich zu ihrem ersten Titel in dieser Saison.

Ulmer Jugendfußballer Fahnenkinder beim SV Waldhof Mannheim

Ein spezielles Erlebnis stand für 16 Jugendfußballer des SV Ulm am vergangenen Sonntag auf dem Programm.
Die Kids fungierten beim 3. Liga Spiel des SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster vor knapp 10.000 Zuschauern als Fahnenkinder.
Für die Mädels und Jungs sowie die mitgereisten Eltern und Freunde ein tolles Erlebnis.
Ein besonderer Dank geht an Waldhof-Schreppi, welche ein Fotoshooting mit den Kindern machte und sie hinter die Kulissen führte.

C- und D-Mädchen bei hochkarätigen Hallenturnieren aktiv

Am Wochenende nahmen unsere C-Juniorinnen zum ersten Mal beim Süwag Energie Cup in Willstätt teil.
Im namhaft besetzten Hallenturnier mit Rundumbande u.a. mit den Nachwuchsmannschaften der TSG 1899 Hoffenheim und dem Karlsruher SC, trafen unsere Mädels in der Vorrunde auf den SC Sand, den 1. FC Saarbrücken und den 1. FSV Mainz 05.
In allen drei Spielen zog man sich beachtlich aus der Affäre und bot dem späteren Viertplatzierten Saarbrücken lange Zeit Paroli.
In der anschließenden Trostrunde gegen die Teams von Wormatia Worms, den TuS Mahlberg und die Südwestgirls Landau hatten die C-Mädels das Nachsehen, da sie nicht mehr an die Leistungen der Vorrunde anknüpfen konnten.
Alles in Allem war es dennoch ein großes Erlebnis für unsere Juniorinnen, sich mit den besten Nachwuchsteams in ihrer Altersklasse zu messen.

Am Sonntag nahmen unsere D-Mädels zum ersten Mal beim QDNA – Cup in Willstätt teil.
Im 12er-Teilnehmerfeld gaben u.a. der 1.FSV Mainz 05, die TSG 1899 Hoffenheim und der Hegauer FV ihre Visitenkarte in der Hanauerlandhalle ab.
Im Eröffnungsspiel des Turniers traf man auf den späteren Drittplatzierten MSV Duisburg, im Anschluss auf die Südwestgirls Landau und den SC Sand.
Nach drei Spielen belegten unsere Juniorinnen den 4. Platz in der Vorrunde und trafen in der Trostrunde auf Kometrib Section Jeune aus Frankreich und erneut auf eine Mannschaft des SC Sand, die mit mehreren Teams vertreten waren.
Nach einem verdienten 2:0 – Erfolg im abschließenden Platzierungsspiel gegen den SV Sinzheim, trat man nach einem langen Spieltag stolz die Heimreise nach Ulm an

Weihnachtsgeschenk für die Jugend

Anlässlich des anstehenden Weihnachtsfests hat unsere Jugendleitung ein tolles Geschenk organisiert. Alle Jugendspielerinnen und Jugendspieler sowie die Jugendtrainer des SV Ulm erhalten ein blau-weißes T-Shirt inklusive Weihnachtsgrüße.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Jugendtrainern für ihren überdurchschnittlichen Einsatz im vergangenen Jahr bedanken. Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.
Wir wünschen nun allen Vereinsmitgliedern, Fans und Sponsoren frohe und geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024!

Erfolgreiches Jugendfest

Nach der Organisation und der personalintensiven Durchführung des Jugend-Fußballcamps stand kürzlich mit dem Jugendfest das nächste große Event der Juniorenabteilung an.

Das eigene Jugendsportfest stellte eine große Herausforderung dar, war aber auch bei der Neuauflage in diesem Jahr ein großer Erfolg am Sportgelände, der zahlreiche Besucher anlockte. Die Kinder freuten sich, ihr Können zu zeigen, gut acht Stunden Fußballsport, oft gleichzeitig auf beiden Spielfeldern parallel, der erneute Verkauf von Second-Sportbekleidung für die Kids sowie eine Sonderverlosung rundeten einen gelungenen Tag am Münzwald ab.

Abschließend noch ein Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer, Spender und Besucher, die allesamt zum guten Gelingen beigetragen haben.              

Jugendsportfest SV Ulm

Am kommenden Samstag 09.09. veranstaltet unsere Jugendabteilung wieder ihr traditionelles Jugendfest. Die Juniorinnen und Junioren steigen in Kürze in den Spielbetrieb ein und würden sich über einen zahlreichen Besuch sicherlich freuen, um in den geplanten Testspielen ihre aktuellen Leistungen unter Beweis stellen zu können.
Auch für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein, Gegrilltes und diverse Kaltgetränke werden angeboten, aber auch Liebhaber von Kaffee und Kuchen kommen voll auf ihre Kosten. Zudem wird es wie gewohnt auch in diesem Jahr wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen sowie einen Second-Hand-Verkauf geben.
Unsere Jugend freut sich auf Euer Kommen, wünscht den Gegnern eine gute Anreise und auch allen anderen Gästen einen schönen Aufenthalt am Ulmer Münzwald.

SV Ulm Fußballcamp 2023 vom 08.-09. August

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Jugendabteilung des SV Ulm in den Sommerferien wieder ein Fußballcamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren. Am Dienstag, 8. August, und Mittwoch, 9. August, laden wir alle fußballbegeisterten Jungs und Mädchen zu uns in den Münzwald ein.
Das zweitägige Camp findet jeweils von 10 Uhr bis 15:30 Uhr am Sportplatz in Ulm statt. Das Programm wird von vereinseigenen Spielerinnen und Spielern aus den Seniorenmannschaften vorbereitet und geleitet. Ein Küchenteam versorgt alle Teilnehmer mit Essen und Getränken. Der Selbstkostenbeitrag pro Kind liegt bei 48 Euro.
Die Anmeldung erfolgt unter fussballcamp@sv-ulm.de.
Bei der Anmeldung bitte die T-Shirt Größe der Kinder angeben. Anmeldeschluss ist am 10 Juli 2023.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der AXA Generalvertretung Christoph Kohler für die freundliche Unterstützung des diesjährigen Fußballcamps!

Ulmer D-Mädchen holen Bezirksmeistertitel und feiern das Double

Nachdem die D-Juniorinnen bereits in der diesjährigen Hallensaison den Titel errungen haben, konnten Sie am Wochenende das Double feiern.
Mit voller Punkteausbeute und einem Torverhältnis von 116:12 Toren bezwang man am Samstag den Zweitplatzierten SV Vimbuch mit 5:1.
Da im Jugendbereich nicht das Torverhältnis, sondern der direkte Vergleich entscheidend ist, reichte den Ulmer Mädels bereits ein Unentschieden zum Bezirksmeistertitel.
Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse aus beiden Fanlagern, war der Sieg aufgrund der Spielanteile auch in dieser Höhe verdient.
Beim Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen und die Mädels feierten mit den anwesenden Fans den verdienten Meistertitel des Bezirks Offenburg.
Staffelleiter Jonas Azam übernahm im Anschluss noch die Ehrung für die herausragende Leistung der Juniorinnen.
Auf den angefertigten Meistershirts war auf der Rückseite der Slogan zu lesen: „Ein Team, Ein Weg, Ein Ziel.“
Passender kann der eingeschlagene Weg der Mannschaft nicht beschrieben werden.
Zu Beginn der Saison konnte das Trainerteam maximal 8 Spielerinnen im Training begrüßen, im Laufe der Rückrunde waren es bis zu 19 Mädels, die dem runden Leder in Ulm nachjagten.
Aufgrund dessen wird man für nächste Saison auch zwei Mädchenmannschaften in Ulm melden können.
Eine Bestätigung für den Verein und das Trainerteam, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist.

DFB-Mobil zu Gast am Münzwald

Am vergangenen Freitag hatten wir nach längerer Zeit mal wieder das DFB-Mobil zu Gast bei uns am Sportplatz. Bei diesem kostenlosen Angebot des Südbadischen Fußballverbands erhalten die überwiegend nicht lizenzierten Nachwuchstrainer direkt und unkompliziert praktische Tricks zur Trainingsgestaltung und darüber hinaus. Die beiden FSJ‘ler des SBFV, Jan und Jannick, hatten ein variantenreiches Training mit vielen spielerischen Elementen vorbereitet, das von unseren 15 E-Junioren und ihren Trainern begeistert aufgenommen wurde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jan und Jannick für diesen tollen Input und werden bestimmt in absehbarer Zeit mal wieder auf das DFB-Mobil zurückgreifen.